Partnachklamm I

Ein sehr beeindruckendes Naturschauspiel lässt sich in der etwa 700 Meter langen Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen bewundern, das Wasser schießt von allen Seiten über die Felswände nach unten in den laut tosenden Wildbach Partnach. Der in den Felsen eingehauene und mit einem Geländer gesicherte Weg führt ein paar Meter oberhalb entlang der Schlucht, teilweise durch enge und recht niedrige Tunnel und überall tropft es von den Wänden und Decken.

Frühmorgens hat man hier noch Gelegenheit und Zeit zu fotografieren, ab 9 – 10 Uhr füllt sich die Klamm zunehmend mit Besuchern, so dass es sehr eng wird auf dem schmalen Weg und Bilder ohne Menschen kaum noch möglich sind, sofern man den Weg ins Bild integrieren möchte.

Diese erste Aufnahme zeigt die Klamm an Ihrer engsten Stelle, kurz nach dem Eingang. Dort konnte ich einen halbwegs trockenen Platz finden um diese Aufnahme vom schmalen Weg aus zu machen.

Das Motiv ist hier als Wandbild & Poster erhältlich.

 

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!