Erdpyramiden bei Bozen in Südtirol

Die Erdpyramiden sind ein Naturdenkmal am Ritten, einem Plateau unweit von Bozen in Norditalien. Sie entstehen durch Erosion, das trockene und steinharte Material wird in Verbindung mit Wasser zu einem lehmigen Brei und fließt zu Tal. Es bilden sich Steilwände. Wenn nun ein großer Stein im Lehm eingelagert ist, schützt dieser das darunter liegende Material vor Regen, bleibt also trocken und hart. So entstehen die Erdsäulen mit einem Stein an der Spitze, die eine Höhe von rund 30 m erreichen können.

Das Motiv ist hier als Wandbild und Poster erhältlich.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst:

Schreib einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
error: Content is protected !!